266 Firmen für deine Suche.
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Bahnhofstrasse 6
5210Windisch
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte Psychologie, Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Hochschule für Life Sciences, Musikhochschulen, Pädagogische Hochschule, Hochschule für Soziale Arbeit, Hochschule für Technik, Hochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte Psychologie, Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Hochschule für Life Sciences, Musikhochschulen, Pädagogische Hochschule, Hochschule für Soziale Arbeit, Hochschule für Technik, Hochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Merken

06.02.2023

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Leiter*in Institut für Finanzmanagement (80–100 %)

  • Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Basel

  • 06.02.2023

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Basel

Ihre Aufgaben: Sie leiten das Institut für Finanz­management und entwickeln gemeinsam mit einem hoch­qualifizierten und motivierten Team die Produkte und Themen des Instituts erfolgreich weiter. Unser innovatives Arbeits­umfeld bietet dafür eine hervorragende Grund­lage. Als Professor*in sind Sie im erweiterten Leistungs­auftrag der Fach­hoch­schule tätig: Lehre in Aus- und Weiter­bildung, anwendungs­orientierte Forschung und Beratung von Unter­nehmen. Das Fach­gebiet Finanz­management vertreten Sie vor dem Hinter­grund Ihrer ausgewiesenen Praxis- und Forschungs­erfahrung innerhalb und ausserhalb der Hoch­schule. Darüber hinaus über­nehmen Sie unter anderem folgende Tätig­keiten: in Bachelor- und Master­studien­gängen und diversen Weiter­bildungs­angeboten (CAS, MAS und MBA) lehren Forschungs- und Beratungs­projekte akquirieren und durchführen wissenschaftliche Publikationen im Themen­schwer­punkt verfassen Dabei profitieren Sie von grossen Entwicklungs- und Gestaltungs­möglichkeiten in einem unternehmerisch denkenden und handelnden Umfeld. Gemeinsam mit einem hoch­qualifizierten und engagierten Team entwickeln Sie die Produkte und Themen des Instituts erfolgreich weiter und formen so die Zukunft des IFF. Es ist auch eine Bewerbung von einem Team von zwei bis drei Personen möglich, die in einem Job-Sharing die Leitungs­aufgaben gleich­mässig anteilig über­nehmen.
Inserat ansehen
Merken

06.02.2023

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Doctoral Researcher Position “Aging, Place and Home”, Marie Sklodowska-Curie Doctoral Network

  • Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Muttenz

  • 06.02.2023

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Muttenz

Project description HOMeAGE involves a nine-country collaboration between leading research units, major intergovernmental organisations, international civil society actors and governmental and non-governmental organisations. A three-year doctoral position (with an option to extend by 1 year) is available in Muttenz/Switzerland as of 01.09.2023 . The network enables the doctoral candidate to engage in exceptional professional networking with 11 other doctoral candidates and renowned researchers throughout Europe. The doctoral researcher will be enrolled at the Centre for Gerontology at the University of Galway/Ireland , where she/he will also defend her/his dissertation and participate in the doctoral programme. The supervisor is Prof. Matthias Drilling (School of Social Work FHNW). Co-supervisor is Prof. Kieran Walsh (University of Galway). The research project at FHNW focuses on the topic of “Diverse older populations, voice and planning age-friendly environments” ; the doctorate is intended to strengthen a theoretical understanding of the relationship between age and space through references to social, spatial and urban planning. As the project is carried out in close collaboration with the WHO , its international networks in the “age-friendly cities” programme can be used for the empirical research.
Inserat ansehen
Merken

27.01.2023

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Techniker*in Automation HF für chemisches Prozesslabor

  • Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Muttenz

  • 27.01.2023

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Muttenz

Ihre Aufgaben: In dieser Position haben Sie die Modul­verantwortung für Praktika (Kalorimetrie, MATLAB, Prozess­sicherheit) und sind für die Benotung der Studierenden sowie die Überarbeitung von Versuchs­anleitungen zuständig. Zu Ihrem spannenden Aufgaben­gebiet gehört ausserdem: beim Unterricht im Bachelor- und Master-Studium mit der Durchführung von praktischen Übungen unterstützen, z. B. im Bereich Automation, Grundlagen Regelungs­technik (Unterrichts­sprachen: Deutsch und Englisch) neuartige Miniplant-Anlagen für Forschungs­projekte realisieren, inkl. Spezifizierung, Anschaffung, Aufbau, Installation und Inbetriebnahme von neuen Versuchs­anlagen mit in- und externen Lieferanten selbstständig zusammen­arbeiten Service-, Reparatur und Unterhalts­arbeiten an den Versuchs­anlagen im Process Technology Center eigenverantwortlich ausführen, u. a. an SPS- und LabVIEW-Systemen und hoch­modernen Prototyp-Anlagen (mit Temperaturen zwischen -20 und 400 °C sowie Druck bis 300 Bar, z. B. Swagelok-System) in der HLS-Sicherheits­organisation mit Fokus Automatisierung und HAZOP mitarbeiten einfache Labor­experimente (z. B. Differential Scanning Calorimetry) für Kunden­projekte basierend auf vorgegebenen Labor­vorschriften durchführen Diese Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit Option auf Fest­anstellung.
Inserat ansehen
Merken

26.01.2023

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Professor of Green Chemistry and Head of the Institute for Ecopreneurship (80–100 %)

  • Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Muttenz

  • 26.01.2023

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Muttenz

Your tasks Sustainable development is a crucial global challenge for society and for the economy. Switching to a circular economy is a promising strategy for the future, but to realize it, the appropriate workflows, processes, technologies and products must be developed and successfully implemented. The Institute for Ecopreneurship is working to strengthen teaching and research specifically in this area. The role will involve: taking over as Head of Institute for the first 5 years (a rolling position within the institute management team) and as a member of the university management board during this time setting up and leading a new independent research group in the field of green chemistry and sustainable industrial processes developing the university's teaching and continuing education with clear links to its research activities and objectives attracting external funding and applied research in green chemistry and sustainable industrial processes promoting collaboration within the university and joint research in regional, national and international industrial and academic partnerships actively engaging in professional networks, conferences and scientific publications in order to increase the visibility of the university in the scientific and industrial sectors
Inserat ansehen