258 Firmen für deine Suche.
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Socinstrasse 57
4123Basel
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Seit seiner Gründung im Jahr 1943 hat sich das Schweizerische Tropeninstitut (STI), jetzt Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) zu einer weltweit anerkannten Institution in Lehre, Forschung und Dienstleistungen im Bereich der Internationalen Gesundheit entwickelt. Die gelebte Interdisziplinarität und eine kontinuierliche gegenseitige Stimulierung von Aktivitäten und Erfahrungen aus wissenschaftlichen Laborstudien, konzeptioneller und klinischer Arbeit sowie praktischer Umsetzung der Erkenntnisse in der Gesundheitsplanung und in Gesundheitsprogrammen lokal, national und in Partnerländern sind die Grundpfeiler des Erfolgs. Seit Juni 2009 ist das im Bereich der Umweltepidemiologie und Frauengesundheit national wie international weit anerkannte Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Basel in das STI integriert. Mit Beginn des Jahres 2010 fand auch die räumliche Integration statt und das Gesamtinstitut trat mit dem neuen Namen Swiss Tropical and Public Health Institute, Swiss TPH, an die Öffentlichkeit. Heute arbeiten über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 40 Nationen für das SwissTPH in Basel und weltweit in den Bereichen Forschung, Lehre und Dienstleistungen mit dem Ziel lokal, national sowie international und besonders in mittelschwachen Ländern zur Gesundheitsentwicklung beizutragen. Swiss TPH ist bestrebt, von der Innovation bis zur Umsetzung durch partnerschaftliche Ansätze und auf dem Grundsatz von gegenseitigem Lernen Beiträge zu leisten, welche die Gesundheit verbessern, Gesundheitssysteme stärken und Armut verringern. Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut ist ein der Universität Basel assoziiertes Institut und nimmt umfangreiche Lehrverpflichtungen an der Medizinischen, Philosophisch-Naturwissenschaftlichen und Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel wahr. Daneben engagiert sich Swiss TPH in der postgraduierten Aus- und Weiterbildung an der Universität Basel, auf nationaler und internationaler Ebene. Swiss TPH ist eine öffentlich-rechtliche Organisation des Kantons Basel-Stadt. SwissTPH deckt 19% seines Budgets durch Kernbeiträge (Subventionen) der Kantone Basel-Stadt und Baselland (12%) und des Bundes (7%). Die restlichen Beiträge werden kompetitiv eingeworben.

Die gelebte Interdisziplinarität und eine kontinuierliche gegenseitige Stimulierung von Aktivitäten und Erfahrungen aus wissenschaftlichen Laborstudien, konzeptioneller und klinischer Arbeit sowie praktischer Umsetzung der Erkenntnisse in der Gesundheitsplanung und in Gesundheitsprogrammen lokal, national und in Partnerländern sind die Grundpfeiler des Erfolgs.

Seit Juni 2009 ist das im Bereich der Umweltepidemiologie und Frauengesundheit national wie international weit anerkannte Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Basel in das STI integriert. Mit Beginn des Jahres 2010 fand auch die räumliche Integration statt und das Gesamtinstitut trat mit dem neuen Namen Swiss Tropical and Public Health Institute, Swiss TPH, an die Öffentlichkeit.

Heute arbeiten über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 40 Nationen für das SwissTPH in Basel und weltweit in den Bereichen Forschung, Lehre und Dienstleistungen mit dem Ziel lokal, national sowie international und besonders in mittelschwachen Ländern zur Gesundheitsentwicklung beizutragen. Swiss TPH ist bestrebt, von der Innovation bis zur Umsetzung durch partnerschaftliche Ansätze und auf dem Grundsatz von gegenseitigem Lernen Beiträge zu leisten, welche die Gesundheit verbessern, Gesundheitssysteme stärken und Armut verringern.

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut ist ein der Universität Basel assoziiertes Institut und nimmt umfangreiche Lehrverpflichtungen an der Medizinischen, Philosophisch-Naturwissenschaftlichen und Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel wahr. Daneben engagiert sich Swiss TPH in der postgraduierten Aus- und Weiterbildung an der Universität Basel, auf nationaler und internationaler Ebene.

Swiss TPH ist eine öffentlich-rechtliche Organisation des Kantons Basel-Stadt. SwissTPH deckt 19% seines Budgets durch Kernbeiträge (Subventionen) der Kantone Basel-Stadt und Baselland (12%) und des Bundes (7%). Die restlichen Beiträge werden kompetitiv eingeworben.
Seit seiner Gründung im Jahr 1943 hat sich das Schweizerische Tropeninstitut (STI), jetzt Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) zu einer weltweit anerkannten Institution in Lehre, Forschung und Dienstleistungen im Bereich der Internationalen Gesundheit entwickelt. Die gelebte Interdisziplinarität und eine kontinuierliche gegenseitige Stimulierung von Aktivitäten und Erfahrungen aus wissenschaftlichen Laborstudien, konzeptioneller und klinischer Arbeit sowie praktischer Umsetzung der Erkenntnisse in der Gesundheitsplanung und in Gesundheitsprogrammen lokal, national und in Partnerländern sind die Grundpfeiler des Erfolgs. Seit Juni 2009 ist das im Bereich der Umweltepidemiologie und Frauengesundheit national wie international weit anerkannte Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Basel in das STI integriert. Mit Beginn des Jahres 2010 fand auch die räumliche Integration statt und das Gesamtinstitut trat mit dem neuen Namen Swiss Tropical and Public Health Institute, Swiss TPH, an die Öffentlichkeit. Heute arbeiten über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 40 Nationen für das SwissTPH in Basel und weltweit in den Bereichen Forschung, Lehre und Dienstleistungen mit dem Ziel lokal, national sowie international und besonders in mittelschwachen Ländern zur Gesundheitsentwicklung beizutragen. Swiss TPH ist bestrebt, von der Innovation bis zur Umsetzung durch partnerschaftliche Ansätze und auf dem Grundsatz von gegenseitigem Lernen Beiträge zu leisten, welche die Gesundheit verbessern, Gesundheitssysteme stärken und Armut verringern. Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut ist ein der Universität Basel assoziiertes Institut und nimmt umfangreiche Lehrverpflichtungen an der Medizinischen, Philosophisch-Naturwissenschaftlichen und Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel wahr. Daneben engagiert sich Swiss TPH in der postgraduierten Aus- und Weiterbildung an der Universität Basel, auf nationaler und internationaler Ebene. Swiss TPH ist eine öffentlich-rechtliche Organisation des Kantons Basel-Stadt. SwissTPH deckt 19% seines Budgets durch Kernbeiträge (Subventionen) der Kantone Basel-Stadt und Baselland (12%) und des Bundes (7%). Die restlichen Beiträge werden kompetitiv eingeworben.

Die gelebte Interdisziplinarität und eine kontinuierliche gegenseitige Stimulierung von Aktivitäten und Erfahrungen aus wissenschaftlichen Laborstudien, konzeptioneller und klinischer Arbeit sowie praktischer Umsetzung der Erkenntnisse in der Gesundheitsplanung und in Gesundheitsprogrammen lokal, national und in Partnerländern sind die Grundpfeiler des Erfolgs.

Seit Juni 2009 ist das im Bereich der Umweltepidemiologie und Frauengesundheit national wie international weit anerkannte Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Basel in das STI integriert. Mit Beginn des Jahres 2010 fand auch die räumliche Integration statt und das Gesamtinstitut trat mit dem neuen Namen Swiss Tropical and Public Health Institute, Swiss TPH, an die Öffentlichkeit.

Heute arbeiten über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 40 Nationen für das SwissTPH in Basel und weltweit in den Bereichen Forschung, Lehre und Dienstleistungen mit dem Ziel lokal, national sowie international und besonders in mittelschwachen Ländern zur Gesundheitsentwicklung beizutragen. Swiss TPH ist bestrebt, von der Innovation bis zur Umsetzung durch partnerschaftliche Ansätze und auf dem Grundsatz von gegenseitigem Lernen Beiträge zu leisten, welche die Gesundheit verbessern, Gesundheitssysteme stärken und Armut verringern.

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut ist ein der Universität Basel assoziiertes Institut und nimmt umfangreiche Lehrverpflichtungen an der Medizinischen, Philosophisch-Naturwissenschaftlichen und Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel wahr. Daneben engagiert sich Swiss TPH in der postgraduierten Aus- und Weiterbildung an der Universität Basel, auf nationaler und internationaler Ebene.

Swiss TPH ist eine öffentlich-rechtliche Organisation des Kantons Basel-Stadt. SwissTPH deckt 19% seines Budgets durch Kernbeiträge (Subventionen) der Kantone Basel-Stadt und Baselland (12%) und des Bundes (7%). Die restlichen Beiträge werden kompetitiv eingeworben.
Merken

23.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Didaktisch-technische Assistenz 60%

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • Basel-Landschaft

  • 23.11.2022

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

Basel-Landschaft

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. In einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld ist das Team im Department Education & Training für die Bereitstellung von didaktischer und technologischer Expertise für Dozierende und externe Kunden, der Realisierung von innovativen Lernprojekten, sowie der Koordination des MBA-Studiengangs zuständig. Ihre Aufgaben umfassen den Support von Dozierenden in der Nutzung digitaler Lernplattformen und didaktische Tools. Des Weiteren unterstützen Sie das Team in der Organisation von Kursen in Internationaler Gesundheit, sowie in Innovationsprojekten. Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: Unterstützung und Support von Dozierenden in der Nutzung von digitalen Plattformen: Zoom, audiovisuelle Anlagen (AV-Anlagen) und andere Tools für digitales und hybrides Lernen Support für Dozierende in der Nutzung der Lernplattform Moodle (z.B. Kurse kopieren/ erstellen/ Materialien hochladen, didaktische Funktionen erklären) Unterstützung der Studiengangsleitungen in organisatorischen und administrativen Belangen der postgraduierten Kurse, insbesondere in der Kurskoordination Mitarbeit bei Beratungs-, Forschungs- und Innovationsprojekten im Bereich digitales Lernen Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie eine lösungsorientierte Einstellung Kommunikative, serviceorientierte und offene Persönlichkeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Zeitliche Flexibilität Offenheit Neues zu Lernen Guter/versierter Umgang mit digitalen Plattformen und Tools (keine spezifischen technologischen Vorkenntnisse notwendig) Freude an der Arbeit in einem multidisziplinären und interkulturellen Team Interesse an der Arbeit in einem internationalen Kontext Abgeschlossenes Bachelor-Studium in relevantem Bereich (Gesundheit, Bildung, Management, Psychologie etc.) und Vertrautheit mit universitärem Kontext von Vorteil Didaktische Kenntnisse und Qualifikationen sowie Erfahrung im Umgang mit Lernmedien sind ein weiteres Plus Das können wir Ihnen bieten: Eine interessante und vielseitige Beschäftigung in einem flexiblen und sehr dynamischen Arbeitsumfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten Team Möglichkeit, in einem multikulturellen, vielfältigen, sinnstiftenden Umfeld mit über 80 Nationalitäten zu arbeiten Am Swiss TPH werden Sie Teil einer intrinsisch motivierten, multidisziplinären und multikulturellen Organisation, die sich der Schaffung einer gesünderen Welt für alle verschrieben hat. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit folgenden Dokumenten über unsere Onlineplattform ein: Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Ausbildungsnachweise und Arbeitszeugnisse Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt Kontakt: Für weitere Informationen: christoph.pimmer@swisstph.ch Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: Ab 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Schweiz Vertragsdauer: Unbefristet Arbeitspensum: 60%
Inserat ansehen
Merken

02.12.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Entomology laboratory technician 60%-100%

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 02.12.2022

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Die Einheit Vector Biology innerhalb des Departments Epidemiology and Public Health des Swiss TPH sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n: Entomology laboratory technician 60%-100% Durchführung von Bioassays zur Identifizierung und Charakterisierung von Duftstoffen und Insektiziden für die Kontrolle von Stechmücken Stechmücken sind Überträger von zahlreichen Infektionskrankheiten wie z.B. Malaria oder Dengue. In der Einheit Vector Biology untersuchen wir in Labor- und Feldstudien die Biologie von Stechmücken und anderen Krankheitsüberträgern. Wir erforschen und entwickeln auch neue Ansätze und Produkte zum Schutz gegen Stechmücken und überwachen die Ausbreitung der Asiatischen Tigermücke in der Schweiz. Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: Vorbereiten und durchführen von high-throughput Bioassays zur Identifikation von neuen Duftmolekülen zur Abschreckung und Anlockung von Stechmücken Vorbereiten und durchführen von Wirksamkeitstests von Insektiziden, Repellentien, Mückennetzen und alternativen Produkten zum Schutz gegen Mücken Erfassen, verarbeiten und präsentieren von Daten Gelegentliche Unterstützung in der Mückenzucht Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Abgeschlossene Berufslehre als Laborant/in EFZ, von Vorteil Fachrichtung Biologie oder eine vergleichbare Ausbildung Interesse am Forschen und Experimentieren Gute Beobachtungsgabe und feinmotorisches Geschick Saubere und präzise Arbeitsweise Grundkennnisse in der Anwendung von MS Windows Programmen (Word, Excel, Powerpoint) Sehr gute Deutschkenntnisse mit Grundkenntnissen in Englisch oder sehr gute Englischkenntnisse mit Grundkenntnissen in Deutsch Keine Allergien gegen Mückenstiche Das können wir Ihnen bieten: Möglichkeit, in einem multikulturellen, vielfältigen, sinnstiftenden Umfeld mit über 80 Nationalitäten zu arbeiten Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten Team Topmoderne Labore und Arbeitsplätze in unserem neuen Gebäude auf dem dynamischen BaseLink Areal in Allschwil Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein: Haben wir Ihre Faszination sowie Ihr Interesse an unserer offenen Stelle geweckt? Arbeiten Sie gerne in einem multikulturellen und abwechslungsreichen Umfeld? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit: Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Ihrer Lohnvorstellungen und gewünschter Beschäftigungsgrad Zertifikate und Arbeitszeugnisse Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: Ab 1. Februar oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Schweiz Vertragsdauer: Vorerst befristet auf 1 Jahr, mit Option auf Verlängerung Arbeitspensum: 60-100% Kontakt Für weitere Informationen: pie.mueller@swisstph.ch » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

01.12.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Teamleiter/in Controlling 80 - 100%

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 01.12.2022

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Als engagierte und erfahrene Persönlichkeit hast Du Spass an betriebswirtschaftlichen, strategischen Prozessen, der innovativen Weiterentwicklung unseres Controllingsystems sowie der personellen Leitung eines kleinen Teams suchen wir Dich als Teamleiter/in Controlling 80 - 100% In unserem von hoher Selbstverantwortung und kollegial geprägten Umfeld bist Du die rechte Hand des Verwaltungsdirektors in betriebswirtschaftlichen Fragenstellungen. Als Bindeglied zu sämtlichen Departementen übernimmst Du folgende Tätigkeiten: Planung, Organisation und Durchführung der periodischen Prozesse (Budget, Forecast, Mehrjahresplanung und Reporting) Verantwortung für die Budgetgespräche mit allen Departements-, Einheits- und Gruppenleitenden Personelle und fachliche Führung des Controlling-Teams mit 2 Mitarbeitenden Enge Zusammenarbeit mit dem Einheitsleiter Finanzen sowie Leitung von Projekten im Finanz- und Controllingbereich Präsentation von Reports vor der Institutsleitungskonferenz sowie Einsitzen inkl. Protokollführung in Kuratoriumssitzungen (Verwaltungsrat) Führung der Kostenrechnung mit internen Umlagen und Verrechnungen Administrative Aufgaben wie Führung von Statistiken, Erstellung von Auswertungen, Verwaltung des Kostenstellenplans oder Pflege von Systemdaten Diese Voraussetzungen bringst Du dafür idealerweise mit: Bachelor oder Master (Uni, FH oder HF) mit Fachrichtung Betriebswirtschaft (Fokus Accounting / Controlling) Fähigkeit diplomatisch sowie kooperativ mit allen Führungsebenen, Mitarbeitenden und externen Partnern zu kommunizieren Belastbare und engagierte Persönlichkeit mit einer exakten, effizienten und selbständigen Arbeitsweise und der Fähigkeit zu situativem Pragmatismus Eine herzliche und wertschätzende Grundeinstellung Fundierte Praxiserfahrung im Controlling und erste Führungserfahrung im Finanzbereich Ausgeprägte IT Affinität mit ausgezeichneten Excel-Kenntnissen, guten MS Office-Kenntnissen und einem Verständnis für Data Warehouse-Lösungen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse sind von Vorteil Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten in den Gebieten der Organisations- und Prozessablaufentwicklung Mit Deiner zupackenden, teamorientierten Art vertrittst Du als Führungsperson die Werte unseres Instituts und lebst diese aktiv vor. Das können wir Dir zudem bieten: Abwechslungsreiches und herausforderndes Tätigkeitsfeld und eine enge, vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit in einem familiären Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen Spannende Führungsaufgabe in einem multikulturellen Institut Gestaltungsfreiheit sowie die Möglichkeit, etwas zu bewegen und vielseitige Weiterbildungsund Entwicklungsmöglichkeiten Topmoderner Arbeitsplatz in unserem neuen Gebäude mit eigener Kantine auf dem dynamischen BaseLink Areal Sehr sinngebendes Umfeld im Non-Profit-Bereich, in dem Du mit Deiner Arbeit die Forschung sowie internationale Entwicklungszusammenarbeit aktiv unterstützt Moderne Anstellungsbedingungen mit flexiblen Arbeitsmodellen und weiteren Fringe Benefits Mehr Informationen zum Institut, zu den Mitarbeitenden und zu unserer Arbeit findest Du in unserem Webauftritt unter: https://www.swisstph.ch/en/about/admin/finances/ Bitte reichen Deine Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein mit: Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Deiner Lohnvorstellungen Zertifikate und Arbeitszeugnisse Referenzangaben von 2-3 ehem. vorgesetzten Personen Bitte beachte, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen über unsere Onlineplattform berücksichtigen können. https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Kontakt: Für weitere Informationen ist Sonja Bühler, Recruiting Partner gerne für Dich da: 061 284 87 78. Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: ab sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil BL Vertragsdauer: unbefristeter Vertrag Arbeitspensum: 80-100% Reisetätigkeit: keine Kontakt Für weitere Informationen ist Sonja Bühler, Recruiting Partner gerne für Dich da: 061 284 87 78. » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

01.12.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Postdoc Position in Analytical Chemistry and Pharmacokinetics

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 01.12.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, education and services at local, national and international levels. 900 people from 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. The Department of Medical Parasitology and Infection Biology (MPI) explores the biology of pathogens that cause diseases of poverty, aiming to develop new diagnostic tools, drugs, and vaccines. Within the Helminth Drug Development Unit of MPI, we are offering a Postdoc Position in Analytical Chemistry and Pharmacokinetics for a dedicated multidisciplinary scientist. The position is based in Allschwil in the group of Jennifer Keiser. Helminths cause a significant public health burden yet treatment options are limited, and their efficacy is partly unsatisfactory. In the framework of a Bill and Melinda Gates project we aim to study the activity of antimalarials (alone and in combination) against schistosomiasis in the mouse model, Sensitive, selective and rapid liquid chromatography-tandem mass spectrometry (LC-MS/MS) methods will be developed to quantify the compounds from mouse plasma and pharmacokinetic parameters investigated. To best fit into our exciting research team, we expect the following qualifications: PhD degree in chemistry, pharmacy, biology or similar and interest in a multidisciplinary work environment Hands-on experience with LC-MS/MS and the development of analytical methods Excellent laboratory skills Self-motivated and career-oriented with strong communication skills in English (written and verbal); French and/or German is an asset Well organized, enthusiastic and initiative personality Please submit your application online via the link provided below, including: CV Motivational letter Reference letters and diploma Names and contact information (email or phone) of 3 references Please note that we can only accept applications via our online recruiting tool https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All. Applications via e-mail or external recruiter will not be considered. The closing date for application is 15th January 2023. Job Profile Start Date: 1 February 2023 or upon agreement Location: Allschwil, Switzerland Duration: limited contract of 2-3 years Percentage: 100% Contact To get more information about the position, please contact Jennifer Keiser: jennifer.keiser@swisstph.ch » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

30.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Procurement and Supply Management Expert - health products Position based in lusophone Africa

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 30.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute is a public institution with the mandate to contribute to the improvement of the health of populations internationally and nationally through excellence in research, services, and teaching and training. The Swiss Centre for International Health (SCIH) of the Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) conducts consultancy, project management, training and applied research work in international health. Procurement and Supply Management Expert – health products Position based in lusophone Africa Tasks : Technical : assess systems for the management of health and non-health products (procurement, storage, distribution and information systems, etc.) for different donors; review of quantification and specifications of pharmaceuticals and health and non-health products and equipment to be procured Managerial : identify, acquire and ensure leadership of (short term) mandates in relation with the procurement and supply management (PSM) expertise with oversight of a potential small team of experts To best fit into our active, interdisciplinary team we are looking for candidates with: F ormal qualification in pharmacy (Master degree level) required . A postgraduate training in PSM of health products, logistics and/or public health, or a MBA is an asset. Minimum of 10 years relevant experience in managing or advising on the procurement, supply and use of health products , particularly in developing countries with expertise in: (i) assessing policies, systems and structures in the public and/or private health sector relevant for managing effective and efficient access to pharmaceuticals and other health products, particularly for AIDS, TB and malaria; (ii) the procurement of health products including regulations and tendering process; (iii) supply chain/logistics management systems and related information systems; (iv) quantification and forecasting of health product needs in public health programs; (v) a good understanding of AIDS, TB, malaria market dynamics and existing global supply challenges as well as international health products procurement and supply management practices, applicable national and international laws and recognised standards (vi) strong professional oral communication, writing and analytical skills, including the development of reports, oral presentations, and technical/persuasive documents; strong interpersonal skills, diplomacy and tact to effectively communicate with senior-level officials; experience in proposal writing is an asset Minimum of 8 years of management experience, preferably in the health sector with: (i) strong project management and team management skills, ability to prioritize tasks and meet multiple deadlines in complex environment; an in-depth knowledge of issues relating to project management in developing countries; (ii) ability to attract and acquire short term mandates with different donors Excellent command of Portuguese AND English (speaking & writing) BOTH mandatory , another language (Spanish or French) is an asset An initial contract of two years will be offered with possibility of renewal based on performance. Contact If you are interested, please address your application using our standard CV in English (maximum 3 pages) with names of 3 referees as well as salary expectations and availability by 15 December 2022 to the email address: spmu.recruitment@swisstph.ch with the heading “Application Procurement Supply Management position – lusophone Africa. Only short listed candidates will be contacted for a written test and interview, the recruitment for the position will be finalized by end January 2023. For further information please consults our website: http://www.swisstph.ch/jobs.html and http://www.swisstph.ch/swiss-centre-for-international-health.html » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Praktikant/in Recruiting 80 - 100%, 6 Monate

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Dienstleistungen und Lehre und Ausbildung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Etwa 850 Personen aus über 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Das Human Resources Team des Swiss TPH sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n: Praktikant/in Recruiting 80 - 100%, 6 Monate Als Teil eines jungen und dynamischen HR Teams trägst Du dazu bei, die richtigen Personen für das Swiss TPH als ein führendes Institut im Bereich der globalen Gesundheit zu finden. Du unterstützt unser Recruiting Team aktiv insbesondere bei diesen Aufgaben: Texten und Publizieren von Stelleninseraten auf diversen Plattformen Pre-Screening von Dossiers in unserem Bewerbertool inkl. Absagemanagement Interviewkoordination mit internen Hiring Manager/innen, Recruiting Partnerinnen und den Kandidat/innen Kontaktaufnahme mit Bewerber/innen für Vorabklärungen sowie Einholen von Referenzauskünften in Deutsch und Englisch Erstellen von kompetenzenbasierten Fragebogen für die Interviews, bei Interesse Teilnahme an Jobinterviews oder selbständige Führung von Interviews Sicherstellung einer positiven Candidate Experience sowie Weiterentwicklung unseres externen Auftritts (HR Marketing) sind weitere mögliche Tätigkeitsfelder Diese Voraussetzungen bringst Du idealerweise mit: Bachelor (Psychologie, BWL oder ähnliches) oder kaufmännische Ausbildung (Grundausbildung im HR ist von Vorteil) Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und Freude, am Umgang mit Menschen – ob am Telefon, per Email oder persönlich Dienstleistungsorientierter, genauer Arbeitsstil sowie gute Selbstorganisation Du verlierst nicht so schnell den Überblick und lässt Dich nicht aus der Ruhe bringen Freude an Unternehmenskultur mit Gestaltungsfreiraum sowie eine gewinnende, proaktive und kundenorientierte “hands-on“ Mentalität Eine gesunde Portion Humor Das können wir Dir bieten: Einblick in den Alltag eines professionellen Human Resources Departments eines grösseren, international tätigen Instituts mit spannenden Herausforderungen und vielen Lernfeldern Einen topmodernen Arbeitsplatz in unserem neuen Gebäude mit eigener Kantine auf dem dynamischen BaseLink Areal in Allschwil Zusammenarbeit in einem sehr erfahrenen und engagierten Team mit kurzen Informations- und Entscheidungswegen Am Swiss TPH wirst Du Teil einer intrinsisch motivierten, multidisziplinären und multikulturellen Organisation, die sich der Schaffung einer gesünderen Welt für alle verschrieben hat. Werde Teil unserer Mission. Gemeinsam können wir etwas verändern. So bewirbst Du Dich: Bitte übermittle uns Deine Bewerbung online mit: CV Motivationsschreiben Zertifikaten und (falls vorhanden) Arbeitszeugnissen Aufgrund der Geschlechtervertretung im Team freuen wir uns insbesondere auch auf Bewerbungen von männlichen Kandidaten. Bitte beachte, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: per Anfang Januar 2023 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Basel Vertragsdauer: befristet für 6 Monate Arbeitspensum: 80 - 100%, wählbar Reisetätigkeit: Keine Kontakt Für Fragen steht Dir Sonja Bühler, Recruiting Partner gerne unter 061 284 87 78 zur Verfügung. Für weitere Informationen: https://www.swisstph.ch/en/about/admin/human-resources/ » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Software Engineer

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, services, and education and training at the local, national and international level. Over 850 people from more than 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. Within the Department of Epidemiology and Public Health (EPH), the Biostatistics Unit is offering a position as Software Engineer The successful candidate will develop health information systems and web-based interfaces combining data entry and querying of geospatial health data with interactive mapping capabilities on Google Earth. She/He will join a multi-disciplinary team that pursues research in advanced statistical modelling and Bayesian computation, applied in the area of infectious disease and environmental epidemiology. The position is based in Allschwil near Basel, Switzerland. It is open immediately. Required qualifications are: MSc (or BSc + work experience) in Computer Science, Informatics or related field. 2+years of experience with Java, knowledge of AngularJS/JavaScript and MySQL databases. Experience on developing web-database applications and applications using cloud services. Knowledge of Python and R programming is an advantage. Ability to communicate effectively in English is essential. Swiss TPH is an equal opportunity employer committed to excellence through diversity. If we have sparked your interest, please submit your application online via our online recruiting tool https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All, including: Motivational letter CV Certificates and diplomas Reference letters if available Names and contact information (email or phone) of three referees Job Profile: Start Date: immediately or upon agreement Location: Allschwil near Basel, Switzerland Percentage: 100% Contact For further information please contact Prof. Penelope Vounatsou at penelope.vounatsou@swisstph.ch » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Home Office
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Research Assistant

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, education and services at local, national and international levels. 900 people from 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. Within the department of Epidemiology and Public Health (EPH), the Society, Gender and Health unit is offering a position of a: Research Assistant NIIDS project stands for new integrated infectious disease diagnosis and surveillance system (NIIDS) to improve migrant and refugee health. The project planned to assess healthcare needs of migrants and refugees, as well as set up a platform to support the diagnosis and management of clinically relevant infectious diseases in these vulnerable populations in Ethiopia and Switzerland. Swiss TPH, Switzerland and Armauer Hansen Research Institute (AHRI) are working on NIIDS project that will be carried out in Ethiopia. The project is expected to provide solid evidence and help us to identify and understand the actual healthcare needs of these vulnerable and displaced populations, the study will take place in the Aysaita refugee camp, Afar region, Ethiopia that currently host over 30,000 refugees and asylum-seekers. The project has secured ethics approval from AHRI ethics review board and got support letter from ARRA and Afar regional health bureau. To engage in the actual fieldwork, we are now recruiting a research assistant with knowledge of at least one Ethiopian language/of Amharic plus either Afaraf or Tigrinya for short-term qualitative research support in the field of sexual and reproductive health. The candidate will be responsible to collect quantitative data among Eritrean and Somali refugees in Aysaita refugee camp in Afar and among host community members in Aysaita town. There will be the possibility to participate in the data analysis, write up and related publications. The research assistant will collaborate with the NIIDS team and Aysaita hospital healthcare providers, interpreters, refugee/migrant women, and host community members. The applicant will work in the field under the guidance and supervision of the NIIDS project team. The research assistant shall use predesigned data collection instruments (Quantitative structured questioners according to the format provided by the NIIDS team). The research assistant will be responsible for: Activities related to the NIIDS project including data collection, piloting, transcription, transition, analysis and write up under technical lead and support of NIIDS team Travelling to designated areas (Aysaita refugee camp) to conduct the fieldwork Collecting high-quality qualitative data at the refugee camp and in the host community Gathering and accurately recording responses for research questions You should have the following experiences and skills in: Bachelor’s degree (BSC/BA Degree) or its equivalent in any of the following fields: Public health, Nursing, Midwifery, Medicine, Veterinary medicine, Sociology, Gender studies, Demography, Anthropology, or related fields AND currently MSC/MPH student who completed his/her course work and looking for masters thesis work in Samara University Fluency in at least one Ethiopian language/Amharic and either Afaraf or Tigrinya Fluency in English, written and spoken is essential Previous experience in data collection, including analysis and write-up A clear understanding of the Ethiopian health systems Strong interpersonal and communication skills Experience and ability to work in fragile contexts A good understanding of the work environment and a critical ethical consideration in the data collection process is mandatory Experience using digital data collection tools (RedCap,) will be an asset Candidates must have a high level of integrity and respect for research confidentiality Adhere to all project data protocols and be responsible for maintaining good relations with the NIIDS team, partner organizations, and project participants Willingness to learn, explore new experiences, and work in remote settings Participate in the training of the team with full attendance and participation Participate and present the results in a consultative meeting (debriefing) Student applicants have interest and working on sexual reproductive health (SRH) research areas are highly encouraged Previous experience of working with women and adolescents is an asset Please submit your application online via the link provided below: If you are interested, please submit your application with: CV Motivational letter Recommendation letter from department and his/her primary advisor Please note that we can only accept applications via our online recruiting tool: https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All. Applications via e-mail or external recruiter will not be considered. Female applicants are highly encouraged to apply. This is a re-advertisement and those who have applied already do not need to re-apply. After CV screening (NIIDS team) will conduct interviews with the shortlisted applicants. Only short-listed candidates will be contacted for an interview. The research assistant shall sign an agreement concerning the code of conduct and entire data collection to publication adhere to it. Deadline of application: November 30, 2022 Job Profile: Start Date: as soon as possible Location: Aysaita Refugee camp and Aysaita town host community Duration: short-term contract of approximately 4 weeks Percentage: 100% Payment: based on agreement, full research cost and per diem but not stipend Contact For more information you may call at +251 910046821 (Nejimu). » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Junior Project Accountant / Controller (80-100%)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Dienstleistungen und Lehre und Ausbildung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Etwa 850 Personen aus über 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Wir suchen für unser dynamisches Team per sofort oder nach Vereinbarung eine*n: Junior Project Accountant / Controller (80-100%) Es erwartet Sie: Anforderungs- und termingerechte Erstellung von Projekt(zwischen)-abrechnungen in verschiedenen Währungen Koordination und Kontrolle der finanziellen Berichte von lokalen Projektpartnern im Ausland Zeitnahes Projektbudget-Controlling nach dem 4-Augen-Prinzip (monatlich bzw. quartalsweise) Unterstützung der Projektverantwortlichen bei der Eingabe von Projekten sowie bei Quartals-Budgetierungen Mitwirkung beim Jahresabschluss Koordination von Projektrevisionen im In- und Ausland Reger Kontakt mit internen und externen Kunden Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld und flexible Arbeitsgestaltung Für diese spannende und verantwortungsvolle Position suchen wir eine engagierte und empathische Persönlichkeit, welche zudem folgende Eigenschaften und Qualifikationen mitbringt: Kaufmännische Ausbildung mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung im Finanzbereich oder FH-/Uni Abschluss in Betriebsökonomie Genaue und selbstständige Arbeitsweise sowie vertiefte Buchhaltungskenntnisse Organisationsflair und geistige Beweglichkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Französischkenntnisse von Vorteil Was wir Ihnen bieten: In dieser abwechslungsreichen und herausfordernden Position bieten wir Ihnen eine enge, vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit. Ihre Fähigkeiten können Sie in einem internationalen Umfeld einsetzen und dabei spannende Menschen kennenlernen. Mit Ihrer sinnvollen Arbeit unterstützen Sie die Forschung sowie internationale Entwicklungszusammenarbeit. Mehr Informationen zum Institut, zu den Mitarbeitenden und zu unserer Arbeit finden Sie in unserem Webauftritt unter: https://www.swisstph.ch/en/about/admin/finances/ Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein: Bitte laden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen über den unten stehenden Bewerbungsbutton respektive Link hoch inklusive: Motivationsschreiben CV Arbeitszeugnisse Ausbildungsnachweise Salärerwartungen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können. Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen können daher nicht berücksichtigt werden. https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: per sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil BL Vertragsdauer: unbefristet Arbeitspensum: 80-100% Reisetätigkeiten: keine Kontakt Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Deniz Goer, Co-Head of Finance & Accounting / Head of Project Accounting, gerne zur Verfügung: Tel. +41 (0)61 284 83 43 oder E-Mail: deniz.goer@swisstph.ch. » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Project Leader with strong Finances Audit background Position based in Basel - Switzerland

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute is a public institution with the mandate to contribute to the improvement of the health of populations internationally and nationally through excellence in research, services, and teaching and training. The Swiss Centre for International Health (SCIH) of the Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) conducts consultancy, project management, training and applied research work in international health. Project Leader with strong Finances Audit background Position based in Basel - Switzerland Tasks : Technical : conduct activities related to the financial appraisal and performance monitoring of health sector development projects; verification of the implementation of health programs with special consideration of aspects relating to financial accounting and financial administration and management. Managerial : ensure leadership with oversight of a team and finances expertise to activities within Local Fund Agent (LFA) services under Global Fund mandates more specifically, or any other mandates (e.g. Gavi the Vaccine Alliance, Unitaid, etc.) if needed; assist in the identification and acquisition of other projects with different donors To best fit into our active, interdisciplinary team we are looking for candidates with: F ormal recognised professional finance or accounting qualification – e.g. Institute of Certified Management Accountants (ICMA), Certified Public Accountant (CPA), Chartered Management Accountant (CMA), Chartered Accountant Certification, Chartered Financial Analyst or Fédération des Experts-Comptables Européens etc. In the absence of a professionally recognised qualification a minimum of Master degree in Financial accounting and/or financial administration and management with appropriate experience would be considered along with other factors A qualification in financial auditing and/or strong experience in auditing or fraud detection is an asset Minimum of 12 years relevant experience in the field of finances, controlling and/or auditing of health sector development projects related to: (i) financial accounting, with the ability to review and analyse accounting transactions; (ii) reviewing and negotiating budgets; (iii) financial management systems, with the ability to review and assess internal controls and financial processes and procedures and provide recommendations for improvement; (iv) review of financial statements (including income and expenditure statements, balance sheets and cash reconciliation statements); and (v) review and interpretation of audit reports. Minimum of 10 years of management experience, preferably in the health sector with: (i) strong project management and team management skills, ability to prioritize tasks and meet multiple deadlines in complex environment; an in-depth knowledge of issues relating to project management in developing countries; (ii) ability to attract and acquire short term mandates with different donors (iii) strong professional oral communication, writing and analytical skills, including the development of reports, oral presentations, and technical/persuasive documents; strong interpersonal skills, diplomacy and tact to effectively communicate with senior-level officials; experience in proposal writing is an asset Excellent command of English AND French (speaking & writing) required , another language (Spanish or Portuguese) is an asset Experience in Africa as well as knowledge of Global Fund procedures and requirements is an asset An initial contract of two years will be offered with possibility of renewal based on performance. In case of interest, please send your CV (maximum 3 pages) and covering letter including your expected salary and three (3) references in English by 20 November 2022 to the email address: spmu.recruitment@swisstph.ch with the heading “Application PL - Senior Finance position - Basel”. This is a re-advert and those who have applied already do not need to re-apply. Note that only short listed candidates will be contacted for a written test and interview, the recruitment for the position will be finalized by end of December 2022. Contact For further information please consult our website: http://www.swisstph.ch/swiss-centre-for-international-health.html » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Assistent/in des Verwaltungsdirektors (80 - 100%)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Per 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/n: Assistent/in des Verwaltungsdirektors (80 – 100%) Als Teil des Assistenzteams der Direktion unterstützen Sie den Verwaltungsdirektor in allen administrativen Bereichen. Sie sind ein Organisationstalent und sorgen für einen reibungslosen Ablauf als Drehscheibenfunktion mit vielen Schnittstellen zu internen und externen Anspruchsgruppen. Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: Verantwortung für die Erledigung von allgemeinen administrativen Arbeiten: Korrespondenz, Dokumentenablage, Pflege der Adressdatenbank, Spesenmanagement für die Administration Verantwortung für die Bestellung und Verwaltung von Büromaterial sowie Hard- und Software für Mitarbeitende der Direktion und Administration Organisation des Onboarding-Programms der neuen Mitarbeitenden der Direktion und Administration Bearbeitung und Freigabe von Rechnungen über einen digitalen Workflow Stellvertretung der Assistenz des Direktors bei deren Abwesenheit Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Mindestens 4 Jahre Erfahrung als Assistent/in auf Direktionsebene Ausgezeichnete mündliche wie schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse, gute Französischkenntnisse sind von Vorteil Ausgeprägte selbständige Arbeitstätigkeit, grosses Verantwortungsbewusstsein, Stärke im Priorisieren und hohe Flexibilität bei kurzfristigen Anfragen ohne den Qualitätsanspruch aus den Augen zu verlieren Dienstleistungsorientierte, vorausschauende Persönlichkeit mit sehr guten Umgangsformen und starker transkultureller Kompetenz, hoher Belastbarkeit sowie teamorientierter Wesensart Hervorragende Kenntnisse von MS Office sowie schnelle Auffassungsgabe für neue IT Tools und keine Berührungsängste gegenüber dem Einsatz von digitalen Tools Da Sie bei uns “mittendrin statt nur dabei“ sind, sollten Sie sich so leicht nicht aus der Ruhe bringen lassen, eine gesunde Portion Humor mitbringen und offen sein für Neues und Unvorhergesehenes. Das können wir Ihnen bieten: Abwechslungsreiches und herausforderndes Tätigkeitsfeld und eine enge, vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit in einem familiären Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen Einen topmodernen und zukunftssicheren Arbeitsplatz in unserem neuen Gebäude mit eigener Kantine auf dem dynamischen BaseLink Areal in Allschwil Sehr sinngebendes Umfeld im Non-Profit-Bereich, in welchem Sie die internationale Entwicklungszusammenarbeit, insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent und in Südostasien, aktiv unterstützen Attraktive Anstellungsbedingungen, vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten und Mentoring Am Swiss TPH werden Sie Teil einer intrinsisch motivierten, multidisziplinären und multikulturellen Organisation, die sich der Schaffung einer gesünderen Welt für alle verschrieben hat. Werden Sie Teil unserer Mission. Gemeinsam können wir etwas verändern. Das Swiss TPH ist ein Arbeitgeber, der für Chancengleichheit steht und sich der Exzellenz durch Vielfalt verschrieben hat. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein: Haben wir Ihre Faszination sowie Ihr Interesse an unserer offenen Stelle geweckt? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit: Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Zertifikate und Arbeitszeugnisse Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen über unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All. Bewerbungen via Post oder E-Mail werden somit nicht berücksichtigt. Auch können wir aus wirtschaftlichen Gründen keine Bewerbungen durch Agenturen oder Headhunter annehmen. Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: per 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil BL Vertragsdauer: unbefristeter Vertrag Arbeitspensum: 80-100% Reisetätigkeit: keine Kontakt Bei Fragen können Sie Frau Sonja Bühler, Recruiting Partner kontaktieren unter 061 284 87 78. » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Economic evaluation specialist (60 - 100%)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 29.11.2022

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, education and services at local, national and international levels. 900 people from 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. The Department of Epidemiology and Public Health (EPH), within Swiss TPH, develops and applies epidemiological, statistical and mathematical methods to advance innovation, validation and application in the field of public health. Within our Households Economics and Health Systems Research Unit we are seeking a highly motivated Economic evaluation specialist (60 - 100%) to support our research effort on economic evaluations of public health interventions in low- and middle-income countries. The research associate or post-doctoral fellow will support a range of research activities and projects assessing costs and cost-effectiveness of strategies to control infectious diseases (sleeping sickness, typhoid fever, and TB). The candidate will also contribute to other projects in the unit. There will be opportunity to lead and seek funding for research aligned with the unit’s goals and the candidate’s interests. This would be an excellent position for a master’s level individual to gain experience before a PhD, or for a PhD-level individual to develop an independent scientific career. To best fit the requirements of the position, we expect the following qualifications: Master’s degree or PhD (preferable) in either Health Economics or Epidemiology with a strong quantitative focus or Applied Statistics Demonstrated interest in, and experience with, transmission modelling of infectious diseases and simulation-based, probabilistic cost-effectiveness analysis of health interventions. On-the-ground experience with costing interventions is a plus. Advanced programming skills in at least one of the following is necessary: R, Matlab, or python Experience with documentation as well as experience or willingness to learn git version control Excellent command of English (speaking and writing) Good communication skills, strong spirit of team work and initiative, and ability to work with professionals in a multi-cultural context necessary Ability to work independently and as part of a team necessary as well as ability to be self-directed and self-organize to handle multiple projects and deadlines concurrently Please submit your application online via the link provided below with: CV Motivational letter Complete course grades and transcripts Reference letters and diploma, if available Names and contact information (email and phone) of 3 references Please note that we can only accept applications via our online recruiting tool: https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All. Applications via e-mail or external recruiter will not be considered. To be considered, applications must be received by: 15 December 2022. Job Profile: Start Date: 1st quarter 2023 Location: Allschwil, Switzerland Duration: limited contract for two years with possibility of renewal Percentage: 60-100% Travel Required? limited traveling of 1 - 4 weeks per year to LICs Contact For further information about the position, please visit our website https://www.swisstph.ch/en/ » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

24.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Managing Editor 60 - 80% (Hybrid Working)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 24.11.2022

  • Festanstellung 60-80%

Festanstellung 60-80%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, education and services at local, national and international levels. 900 people from 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. The Swiss TPH hosts the Editorial Office (EO) of the International Journal of Public Health (IJPH) and the Public Health Reviews (PHR) two peer reviewed high impact scholarly journals with global scopes. The journals are owned by the non-profit Swiss School of Public Health and published Open Access with Frontiers (Lausanne). We are seeking an administratively talented Managing Editor 60 - 80% (Hybrid Working) to head the Editorial Office of IJPH and PHR with support of an assistant and temporary interns. You will support the co-editors-in-chief of the two journals in overseeing the editorial workflows, including the peer review process, editorial board management and the collaboration with the publisher. You will collaborate with the publisher to optimize technical workflows and the journals’ websites, and with the owner in the area of finances. You will support the two strategic Editorial Boards in the development of the journals. Your role ensures that we can do all this on a large scale while maintaining an excellent level of quality content and service to authors, reviewers and editors. Your responsibilities are: Coordinating and optimizing operational team work and processes related to the scientific editing of the journals Managing and optimizing the peer review workflows in close collaboration with the publisher and editors-in-chief (error detection, development and improvement of SOP’s) Managing calls for papers and special issues with editors Resolving pre- and post-publication issues raised by the publisher (e.g. authorship, ethics and consent, misconduct), including communication with authors and other stakeholders Supporting the editors-in-chief and the Editorial Boards in strategic projects and decisions by monitoring journal performance – also in comparison with leading competitors - by data and literature analyses Establishing and maintaining relationships with editors and the Editorial Board, including arranging and holding in-person meetings and editorial board meetings, and supporting initiatives to further improve engagement Organizing and preparing the contents of meetings and follow up on them (e.g. editorial board meetings, meetings with regional editors, publisher) Further developing needs-based editorial policies (governance, peer review policy, etc.) Supporting SSPH+ and editors-in-chief in competitive adjustments of the business model in the highly dynamic field of scientific communication Managing recruitment and training of new editors where required Managing and acquiring APC funds for authors from low income countries Supervising PhD training project “Young Researcher Editorial” Representing the journals at international/national conferences and institutional visits as required Proposing and signing-off social media and marketing content Your profile: PhD level research experience (health, natural or social sciences) Solid experience with scientific publishing as an author; editorial experience would be an asset Thorough knowledge of the scientific community and its needs Excellent organization skills; strong workload management, strong in fully digital administration and organization Ability to multi-task at the interface of the key constituencies (Editorial Boards, editors-in-chief, owner, publisher) Excellent outcome-oriented communication skills with digital and personal approaches Service oriented, highly supportive attitude towards clients (authors, reviewers, editors) Good understanding of publishing ethics and integrity issues Sound knowledge and interest in public health sciences in general Interest in new developments, technologies and softwares in the field of scientific publishing Fluent in English (written and spoken) Highly self-motivated, resourceful and achievement-oriented Able to work independently and as part of a team Adaptable and flexible We offer: A responsible, interesting and varied job in a lively, stimulating and high-performing international team of editors Flexible working hours with hybrid working option Work at a multicultural, meaningful and interdisciplinary workplace in the Basel region Swiss TPH is an equal opportunity employer committed to excellence through diversity. Please submit your application via email including: CV Motivational letter outlining your key ambitions in the role Reference letters and diploma Salary expectations Names and contact information (email or phone) of 3 references Please note that we can only accept applications via our online recruiting tool: https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All. Applications via e-mail or external recruiter will not be considered. Candidates will be considered as they apply, therefore early applications are encouraged. Job Profile: Start Date: to be determined, early 2023 Location: Allschwil, Basel region, Switzerland Duration: unlimited contract Percentage: 60% to 80% Travel required: Minimal (occasional in Switzerland; up to one board meeting per year abroad or in Switzerland) Contact Interested applicants may contact Sonja Bühler for questions about the position via phone: +41 61 284 87 78. » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

23.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

IT Supporter/-in 100%

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 23.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Zur Verstärkung unseres Informatik-Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen: IT Supporter/-in 100% Als Mitglied eines motivierten und eingespielten IT Service- und Support-Teams stellen Sie unseren Mitarbeitenden im In- und Ausland einen modernen, effizienten und stabilen IT Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie bieten unseren Mitarbeitenden Unterstützung und Support für einen reibungslosen und effizienten Einsatz unserer IT Services in der täglichen Arbeit und helfen bei deren Weiterentwicklung mit. In enger Zusammenarbeit mit den anderen IT Teams helfen Sie zudem bei der Ausarbeitung und Umsetzung von IT Projekten mit. Im Weiteren unterstützen Sie unsere Businessprojekte aus den Bereichen Forschung, Medizin, Public Health und Universität bei der Evaluation und Beschaffung von IT Equipment. Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: IT First und Second Level Support mit direktem Kundenkontakt Support unserer Mitarbeitenden und Studierenden bei Auslandseinsätzen und in internationalen Projekten Enge Zusammenarbeit mit den Teams IT-Operation, Research IT und Projekt IT Evaluation, Beschaffung, Installation und Wartung von Hard- und Software Erstellen und pflegen des Software- und Hardware-Inventars Koordination mit internen und/oder externen IT-Dienstleistern Erstellen von technischen Dokumentationen und User Manuals Mitarbeit bei der Ausarbeitung und Einführung von neuen IT Services Weitere Aufgaben sind zudem: Weiterentwicklung der bestehenden Support Prozesse und der dazugehörigen Automatisierung IT Support und Unterstützung bei der Konfiguration und Inbetriebnahme von IT Komponenten in unserer Laborumgebung Durchführung von Benutzerschulungen, erarbeiten von entsprechenden Schulungsmodulen Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Abgeschlossene Berufslehre Informatik EFZ oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Praxiserfahrung Berufserfahrung im IT-Support und im speziellen im Laborbereich sind von Vorteil Bereitschaft ihr fundiertes technisches Wissen in der täglichen Arbeit weiter zu entwickeln Teamfähigkeit und Belastbarkeit in multikulturellem Umfeld Gute Kommunikationsfähigkeiten schriftlich und mündlich in Deutsch und Englisch. Zusätzliche Kenntnisse in einer weiteren Sprache von Vorteil Gute Kenntnisse in Microsoft Windows, Microsoft Office Kenntnisse in weiteren Applikationen wie SCCM oder anderen Softwareverteilsystemen, SCSM und HCL Notes sind von Vorteil Selbständiges, flexibles und lösungsorientiertes Arbeiten Bereitschaft zur konstanten Weiterbildung Das können wir Ihnen bieten: Ein aufgestelltes und motiviertes Team freut sich darauf, durch Sie verstärkt zu werden. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einer modernen und dynamischen IT Umgebung in welcher Sie Ihre technischen und sozialen Kompetenzen stetig weiter entwickeln können. Wir bieten Ihnen eine vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit in einem spannenden, internationalen Umfeld in unserem topmodernen Gebäude auf dem dynamischen BaseLink Areal in Allschwil. Als Mitglied unseres Teams mit familiärem Spirit werden Sie Ihre Fähigkeiten ideal einsetzen können und dabei interessante Menschen und Projekte kennenlernen. Mit Ihrer nutzbringenden und sinnvollen Arbeit unterstützen Sie zudem die Forschung und internationale Entwicklungszusammenarbeit. Das Swiss TPH bekennt sich als Arbeitgeber zur Chancengleichheit und hat sich der Exzellenz durch Vielfalt verschrieben. Kontakt Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein: Haben wir Ihre Faszination sowie Ihr Interesse an unserer offenen Stelle geweckt? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit: Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Zertifikate und Arbeitszeugnisse Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Rahmenbedingungen : Vertragsbeginn: per sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Schweiz Vertragsdauer: unbefristet Arbeitspensum: 100% Reisetätigkeit: keine » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

23.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Senior Impact Evaluation specialist (100%) - Position based at HQ in Allschwil / Switzerland

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 23.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, services, and education and training at the local, national and international level. About 850 people from more than 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. The Swiss Centre for International Health (SCIH) of the Swiss TPH conducts consultancy, project management, training and applied research in international health. Within our health sector portfolio, we have a focus on project and programme evaluation, impact evaluation, health impact assessment, data quality review, health facility assessment, and surveys including both qualitative and quantitative approaches. Senior Impact Evaluation specialist (100%) - Position based at HQ in Allschwil / Switzerland To best fit into our active, interdisciplinary team we are looking for candidates with a strong interest and solid proven experience in Evaluation especially in Impact Evaluation in low- and middle-income countries (LMICs). The successful candidate is expected to: Be experienced in public health / development project and program evaluations as we as impact evaluations and health impact assessments linked to relevant conceptual frameworks (e.g. theory of change (ToC)) Provide the technical lead for our impact assessment portfolio Co-develop appropriate methods, tools and protocols, design rigorous impact evaluations and frame key evaluation questions to robustly assess contributions to complex, long-term change processes, including constructing and reconstructing ToCs. Follow-up on implementation of evaluations and evaluation recommendations, ensure collection and analysis of evidence so to make policy recommendations for optimal use of evaluation findings by project teams and to inform future project design Be skilled in analyzing, presenting and defending robust impact evaluation findings, and making strategic recommendations as part of the evaluation process Identify, attract, collaborate and lead in competitive bids for projects in the above mentioned areas To best fit into our team we ask for the following requirements: Minimum of Master degree in public health, social sciences, health economics, epidemiology and/or a related field; a PhD is an asset At least 10 years of working experience (with at least 5 of them in a leading position) of conducting large-scale evaluations including impact assessments , and applying evaluation methodologies in relation to Value for Money and experience of their application in the context of global health/international development Experience in developing evaluation frameworks and methodologies and working with TOC Superior knowledge of best practices and current trends in large project portfolio management, monitoring and evaluation Experience working with bilateral and international development assistance funded projects Excellent command English (speaking & writing) required, another language (French, Spanish or Portuguese) is a further asset Ability to adapt quickly and manage clients independently Willingness and availability to frequently travel to LMICs Proficiency in statistical software (e.g. R, STATA, SPSS) High level of commitment and flexibility, good communication skills, strong spirit of team work, capacity to take initiative and ability to work independently with professionals in multi-cultural contexts. An initial contract of two years will be offered with possibility of renewal based on performance. In case of interest, please send your CV (maximum 3 pages) and covering letter including your expected salary and three (3) references in English by 20 November 2022 to the email address: spmu.recruitment@swisstph.ch with the heading “Application Senior Impact Evaluation specialist position - HQ” . Note that only shortlisted candidates will be contacted. Contact For further information please consult our website: http://www.swisstph.ch/swiss-centre-for-international-health.html » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Home Office
Merken

23.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

IT Projektleiter/in (80-100%)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 23.11.2022

  • Lehrstelle 80-100%

Lehrstelle 80-100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Dienstleistungen und Lehre und Ausbildung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Etwa 850 Personen aus über 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Zur Verstärkung unseres Projekt-, Prozess- und Applikations-Support Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n IT Projektleiter/in (80-100%) Mit Ihren fundierten IT- Projektmanagement-Fähigkeiten gelingt es Ihnen rasch, Anforderungen und Komplexitäten aufzunehmen, klar zu formulieren und dadurch zur richtigen Entscheidungsfindung beizutragen. Dazu benötigt es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Erfahrung, Kommunikation und der Fähigkeit, IT- Projekte zielgerichtet und nachhaltig in einem multikulturellen, institutionellen Kontext zu implementieren. Ihre Aufgabe beinhaltet insbesondere: Leitung von Projekten gemäss Zielvorgaben und unter Einhaltung der kommerziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen im Bereich Forschung, Lehre und Dienstleistung Koordination von internen und externen Projektressourcen, kontinuierliche Überwachung und Kommunikation des Projektfortschritts inklusive Termine, Budget, Qualität und Risiken Planung und Organisation von Projektmeetings und Workshops. Fachliche und organisatorische Koordination aller eingebundenen Mitarbeitenden, Abteilungen und externen Dienstleister Erstellung von Statusberichten für das IT-Management zur Steuerung und Lenkung des Projekts Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Eine abgeschlossene Berufslehre als Informatiker EFZ oder ein Studium (FH, HF, Uni) Richtung Wirtschaftsinformatik Mindestens 2- 4 Jahre Berufspraxis mit ausgewiesener Erfahrung und Umsetzungserfolgen in (IT)-Projekten Ein breitgefächertes IT-Fachwissen, gute technische Kenntnisse und Erfahrungen in Schnittstellentechnologien und IT-Infrastruktur-Applikations-Themen Fundierte Erfahrungen in agilen und klassischen Projektmethoden, möglichst im interdisziplinären Kontext sowie eine Prince2- und/oder PMI-Zertifizierung Vernetztes, konzeptionelles, analytisches Denkvermögen, um zu plausibilisieren und mit Fachexperten auf Augenhöhe diskutieren zu können Die Fähigkeit, Anforderungen mit einem begrenzten Budget erfüllen zu können Betriebswirtschaftliche Prozesskenntnisse und idealerweise auch Anwenderkenntnisse einer ERP Software und Projekt-/ Support-Erfahrung im Bereich von betriebswirtschaftlichen Systemen wären ein grosses Plus Ein kommunikativer Teamplayer mit ergebnis- und dienstleistungsorientierter Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Das können wir Ihnen bieten: Eine enge, vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit in einem spannenden, internationalen Umfeld Aktive und massgebliche Mitgestaltung unseres Instituts und eine nutzbringende, sinnvolle Arbeit zur Unterstützung der Forschung und internationalen Entwicklungszusammenarbeit Die Möglichkeit, Ihre frische Aussensicht und Ihre Ideen in einer offenen Kultur einzubringen Ein hybrides Arbeits­modell mit einer Mischung aus Bürotätigkeit und einer mobilen bzw. Home Office-Tätigkeit von 40% Einen topmodernen Arbeitsplatz in unserem neuen Gebäude mit eigener Kantine auf dem dynamischen BaseLink Areal in Allschwil Kontakt Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit folgenden Dokumenten über unsere Onlineplattform ein: Lebenslauf Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Ausbildungsnachweise und Arbeitszeugnisse Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: ab sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Schweiz Vertragsdauer: unbefristeter Vertrag Arbeitspensum: 80-100% Reisetätigkeit: keine » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

23.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Didaktisch-technische Assistenz 60%

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 23.11.2022

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Die Units Teaching Technology and Didactics und Professional Postgraduate Training des Swiss TPH im Department Education and Training suchen per Februar 2023 oder nach Vereinbarung eine: Didaktisch-technische Assistenz 60% In einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld ist das Team im Department Education & Training für die Bereitstellung von didaktischer und technologischer Expertise für Dozierende und externe Kunden, der Realisierung von innovativen Lernprojekten, sowie der Koordination des MBA-Studiengangs zuständig. Ihre Aufgaben umfassen den Support von Dozierenden in der Nutzung digitaler Lernplattformen und didaktische Tools. Des Weiteren unterstützen Sie das Team in der Organisation von Kursen in Internationaler Gesundheit, sowie in Innovationsprojekten. Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: Unterstützung und Support von Dozierenden in der Nutzung von digitalen Plattformen: Zoom, audiovisuelle Anlagen ( AV - Anlagen ) und andere Tools für digitales und hybrides Lernen Support für Dozierende in der Nutzung der Lernplattform Moodle (z.B. Kurse kopieren/ erstellen/ Materialien hochladen, didaktische Funktionen erklären) Unterstützung der Studiengangsleitungen in organisatorischen und administrativen Belangen der postgraduierten Kurse, insbesondere in der Kurskoordination Mitarbeit bei Beratungs-, Forschungs- und Innovationsprojekten im Bereich digitales Lernen Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie eine lösungsorientierte Einstellung Kommunikative, serviceorientierte und offene Persönlichkeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Zeitliche Flexibilität Offenheit Neues zu Lernen Guter/versierter Umgang mit digitalen Plattformen und Tools (keine spezifischen technologischen Vorkenntnisse notwendig) Freude an der Arbeit in einem multidisziplinären und interkulturellen Team Interesse an der Arbeit in einem internationalen Kontext Abgeschlossenes Bachelor-Studium in relevantem Bereich (Gesundheit, Bildung, Management, Psychologie etc.) und Vertrautheit mit universitärem Kontext von Vorteil- Didaktische Kenntnisse und Qualifikationen sowie Erfahrung im Umgang mit Lernmedien sind ein weiteres Plus Das können wir Ihnen bieten: Eine interessante und vielseitige Beschäftigung in einem flexiblen und sehr dynamischen Arbeitsumfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten Team Möglichkeit, in einem multikulturellen, vielfältigen, sinnstiftenden Umfeld mit über 80 Nationalitäten zu arbeiten Am Swiss TPH werden Sie Teil einer intrinsisch motivierten, multidisziplinären und multikulturellen Organisation, die sich der Schaffung einer gesünderen Welt für alle verschrieben hat. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit folgenden Dokumenten über unsere Onlineplattform ein: Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Ausbildungsnachweise und Arbeitszeugnisse Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: Ab 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Schweiz Vertragsdauer: Unbefristet Arbeitspensum: 60% Kontakt Für weitere Informationen: christoph.pimmer@swisstph.ch » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

22.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Active Sourcing Specialist 40%

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 22.11.2022

  • Festanstellung 40%

Festanstellung 40%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Das Human Resources Team des Swiss TPH sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n: Active Sourcing Specialist 40% In einem motivierten Team arbeiten Sie sehr nahe mit der HR Leiterin, den HR Partnerinnen, zwei weiteren Recruiting Partnerinnen und dem HR Shared Service Team zusammen. Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: Aufbau vom internen Active Sourcing sowie Etablierung und Weiterentwicklung von Sourcing und Social Media Recruiting Strategie und Methoden Errichten und Befüllung von Talent Pools durch systematische Suche nach potenziellen Talenten in anspruchsvollen Umfeldern weltweit Definition der Suchstrategie sowie der geeigneten Sourcing-Kanäle für schwierig zu besetzende Stellen in der Schweiz Mitverantwortung für Talent Aquisition vielseitiger Stellenprofile auf unterschiedlichster Senioritätsstufe inkl. Interviewführung, Referenzprüfung und Vertragsverhandlung Beratung und Training von Führungskräften verschiedener Senioritätsstufen wertschöpfend und proaktiv zu allen sourcingrelevanten Themen Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Mind. 3 Jahre umfassende Erfahrung im Active Sourcing auf dem internationalen Arbeitsmarkt, von Vorteil in Ländern des globalen Südens Verhandlungssicherheit in Deutsch und Englisch, Französischkenntnisse sind von Vorteil Kenntnisse des Bewerbungstools Umantis sind wünschenswert Freude an Unternehmenskultur mit viel Gestaltungsfreiraum sowie eine gewinnende, proaktive und kundenorientierte “hands-on“ Mentalität Da Sie bei uns “mittendrin statt nur dabei“ sind, sollten Sie sich so leicht nicht aus der Ruhe bringen lassen und eine gesunde Portion Humor mitbringen. Das können wir Ihnen bieten: Einen topmodernen Arbeitsplatz in unserem neuen Gebäude mit eigener Kantine auf dem dynamischen BaseLink Areal in Allschwil Zusammenarbeit in einem sehr engagierten Team mit kurzen Informations- und Entscheidungswegen Abwechslungsreiches Kundenprofil im Bereich der Wissenschaft, der Dienstleistung und der akademischen Lehre Sehr sinnstiftende Arbeit im Non-Profit-Bereich, mit welcher Sie die Forschung und Dienstleistungen im Gebiet der internationalen Gesundheit, insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent und in Südostasien, aktiv unterstützen Attraktive Anstellungsbedingungen mit flexiblen Arbeitsmodellen, vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten und Mentoring Am Swiss TPH werden Sie Teil einer intrinsisch motivierten, multidisziplinären und multikulturellen Organisation, die sich der Schaffung einer gesünderen Welt für alle verschrieben hat. Werden Sie Teil unserer Mission. Gemeinsam können wir etwas verändern. Bitte übermitteln Sie uns Ihre Bewerbung online mit: Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Zertifikaten und Arbeitszeugnissen Referenzangaben von 2-3 ehemaligen Vorgesetzten Aufgrund der Geschlechtervertretung im Team freuen wir uns insbesondere auch auf Bewerbungen von männlichen Kandidaten und/oder Personen mit wissenschaftlichem Hintergrund. Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Für weitere Informationen: https://www.swisstph.ch/en/about/admin/human-resources/ Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: ab sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Basel Vertragsdauer: unbefristeter Vertrag Arbeitspensum: 40% Reisetätigkeit: Keine Kontakt Bei Fragen können Sie sich gerne per Telefon an Sonja Bühler, Recruiting Partner wenden: 061 284 87 78. » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

21.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Laboratory expert

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 21.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a public institution with the mandate to contribute to the improvement of the health of populations internationally and nationally through excellence in research, services, and teaching and training. The Swiss Centre for International Health (SCIH) of the Swiss TPH conducts consultancy, project management, training and applied research work in international health. To perform our services, we are looking for consultants to be integrated in our pool of experts for short-term consultancies with the following profile: Laboratory expert To best fit into our active, interdisciplinary team we are looking for experts with: Advanced University Degree in medical biology or pharmacy Minimum 10 years’ experience working in laboratory services and the management of diagnostic products Experience with international agencies on strengthening laboratory services and/or diagnostic product/equipment matters Experience with and strong understanding of the diagnostic platforms used for the management of HIV/AIDS, TB and malaria programmes in limited resource settings Proven expertise in working with and understanding Quality Assurance (QA) systems, the selection of laboratory diagnostics and the implementation of diagnostic programs especially in resource limited settings. Working knowledge of procurement and supply chain good practices for diagnostic products. Good understanding of the WHO prequalification program and the work of the Global Harmonization Task Force (GHTF) Experience in preparing policy documents and technical guidelines Strong analytical, writing and reporting skills as well as excellent spoken communication skills essential Excellent command of English AND French required, another language (Spanish or Portuguese) is a strong asset Ability to work under pressure, work experience in fragile and operating challenging environments is an asset Experience working with not-for-profit sector is an asset In case of interest, please send your CV (maximum 3 pages) and covering letter with three (3) references including your daily rate in English by 27 November 2022 to spmu.recruitment@swisstph.ch with the heading “Application for laboratory expert position” . Note that only short listed candidates will be contacted. Contact For further information please consult our website: http://www.swisstph.ch/swiss-centre-for-international-health.html » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

21.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Dipl. Biomedizinische/r Analytiker/in HF (60-80%)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 21.11.2022

  • Festanstellung 60-80%

Festanstellung 60-80%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Das Departement Medicine des Swiss TPH baut auf den Grundlagen klinischer medizinischer Dienstleistungen, Diagnostik, pharmazeutischer Medizin und klinischer Forschung auf. Das Diagnostikzentrum des Swiss TPH ist Nationales Referenzzentrum für importierte Parasitosen und Referenzzentrum für Malaria Diagnostik. Zur Diagnostik im humanmedizinischen Bereich werden verschiedene Nachweismethoden wie Immundiagnostik, mikroskopische und molekulare Verfahren angewandt. Für das Diagnostikzentrum suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Dipl. Biomedizinische/r Analytiker/in HF (60-80%) Sie übernehmen insbesondere folgende Aufgaben: Erfassung, Anlage und diagnostische Untersuchung von Patientenproben im Bereich Parasitologie mit Schwerpunkt Mikroskopie Parasitologische Routine- und Spezialanalysen mit verschiedenen Nachweismethoden aus Blut, Urin oder Stuhlproben Pikettdienst für Malaria Notfalluntersuchungen an Abenden und Wochenenden Übernahme von Aufgaben im Labormanagement Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden aus den Bereichen Serologie und Molekulare Diagnostik Qualitätssicherung gemäss aktueller Norm Bedienung laborspezifischer Software und Geräten Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Abgeschlossene Ausbildung als BMA HF oder gleichwertige Ausbildung Erfahrung und Wissen im Bereich Mikroskopie und Parasitologie sind von Vorteil Freude am Mikroskopieren und Interesse an infektiologischen Fragestellungen Teamfähigkeit, Flexibilität, Motivation, Eigeninitiative und Offenheit für Neues Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse und/oder Französischkenntnisse (in Schrift und Wort) Bereitschaft zu selbständiger Arbeit Das können wir Ihnen bieten: Eine interessante, spannende und abwechslungsreiche Arbeit Flexibles, offenes und multikulturelles Umfeld Engagiertes und motiviertes Team Kontinuierliche Weiterbildungen Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein mit : Lebenslauf Motivationsschreiben Angabe Ihrer Lohnvorstellungen Zertifikate und Arbeitszeugnisse Kontaktangaben von 2-3 Referenzen Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können: https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Für weitere Informationen: https://www.swisstph.ch/de/activities/diagnostik-zentrum/ Rahmenbedingungen: Vertragsbeginn: ab sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Allschwil, Schweiz Vertragsdauer: unbefristeter Vertrag Arbeitspensum: 60-80% Reisetätigkeiten: keine Kontakt Bitte kontaktieren Sie bei Fragen Frau Sonja Bühler, Recruiting Partner, Tel: +41 61 284 87 78. » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen
Merken

21.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Infectious Disease Modeler

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 21.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a world-leading institute in global health with a particular focus on low- and middle-income countries. Associated with the University of Basel, Swiss TPH combines research, education and services at local, national and international levels. 900 people from 80 nations work at Swiss TPH focusing on infectious and non-communicable diseases, environment, society and health as well as health systems and interventions. Malaria is one of the world's most important causes of mortality and morbidity, mainly affecting countries in low endemic areas. Over the last decade, substantial progress has been made globally in reducing malaria burden through increased coverage with vector control interventions and improved access to diagnosis and treatment. However, the funding has recently plateaued pushing to the forefront of the policy agenda the need to optimize deployment of interventions, based on understanding of countries’ local malaria transmission and burden. In recent years, the availability and quality of malaria-relevant data have increased, encouraging countries to use evidence to make decisions, as promoted by the High Burden to High Impact initiative launched by the World Health Organization (WHO). The Swiss TPH develops and applies epidemiological, statistical and mathematical methods to evaluate and predict malaria transmission and the impact of interventions in order to provide support National Malaria Control Programs (NMCPs) and their partners in their evidence-based decision-making processes. Infectious Disease Modeler The Department of Epidemiology and Public Health (EPH) , within the Swiss Tropical and Public Health Institute , is seeking a highly motivated disease modeler with strong analytical skills. The modeler will work within the Analytics and Intervention Modelling group to help design evidence-based strategic plans by providing analytical evidence and support execution of high-impact programs to ensure countries reduce their malaria burden. In this position the modeler will support the technical work for the methodological development and application of the modelling activities aimed at providing support to NMCPs in endemic countries as well as to their partners including donors and NGOs. Your responsibilities include: Apply statistical and mathematical modelling to evaluate the impact of malaria interventions at national and sub-national levels in multiple high-burden countries. Specifically, the modelling outputs will support: o Strategic and operational questions on implementation of malaria control interventions at subnational level by National Malaria Control Programs o Strategic decisions by major donors, including the Bill and Melinda Gates Foundation, the Global Fund to Fight AIDS, Tuberculosis and Malaria as well as the President Malaria Initiative Contribute to iterative methodological development to support modelling and statistical need within the team and with other external collaborators Collaborate with a technical team of disease modelers and epidemiologists toward project deliverables Synthetize and communicate modelling outputs to diverse policy audiences and disseminate findings through high-quality presentations, reports and publications Contribute to capacity strengthening by developing and delivering high-quality workshops, training and teaching to diverse policy audiences and students You should have the following experiences and skills: Essential Skills PhD in epidemiology, ecology, biostatistics, biomathematics, bioinformatics, computational biology or any related discipline with strong quantitative component 3+ years of experience related to the above responsibilities with increasing levels of responsibility Demonstrated experience in disease modelling (preferably infectious diseases and particularly malaria) Strong experience with programming in R and in cluster computing environments. Strong problem-solving skills and ability to improvise with a variety of quantitative approaches to solve complex problems despite unreliable data Strong inter-personal skills and ability to collaborate with people from varied backgrounds and disseminate results at different technical levels Ability to work in teams, to adapt to new challenges and operate as part of a multicultural team Exceptional written and oral communication skills in English. French, Portuguese or Spanish is a plus. Relevant working experience in low- and middle-income countries Willingness to travel Desired Skills Experience with fitting, calibration and sensitivity analyses methods for dynamical models e.g. Bayesian inference, optimization routine, surrogate models or others Experience with geospatial analysis Experience in working with and communicating to government officials and other partners, including academics, donors, Ministries of Health and other relevant stakeholders Demonstrated experience in developing/applying vector and/or health system dynamics models Experience working in fast-paced, output-oriented environments Idealism, humility, and desire to see quantitative approaches make a difference in the world Good intuition for the aesthetics and technical aspects of information visualization Applicants with previous expertise in infectious disease epidemiology and experience with providing analytical support to health authorities are highly encouraged to apply. Please submit your application online via the link https://jobs.swisstph.ch/Jobs/All with: CV, Motivational letter, diplomas, names and contact information (email or phone) of 3 references Please note that we can only accept applications via our online recruiting tool: Applications via e-mail or external recruiter will not be considered. The position will be open until 19th December 2022. We encourage applicants to submit their application as soon as possible. Job Profile: Start Date: Upon agreement Location: Allschwil / Basel, Switzerland Duration: Initial two years with opportunities for extensions Percentage: 100% Contact For additional information about the position contact Emilie Pothin, emilie.pothin@swisstph.ch » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

21.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Biomedical Engineering expert (Oxygen)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 21.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

The Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH) is a public institution with the mandate to contribute to the improvement of the health of populations internationally and nationally through excellence in research, services, and teaching and training. The Swiss Centre for International Health (SCIH) of the Swiss TPH conducts consultancy, project management, training and applied research work in international health. To perform our services, we are looking for consultants to be integrated in our pool of experts for short-term consultancies with the following profile: Biomedical Engineering expert (Oxygen) To best fit into our active, interdisciplinary team we are looking for experts with: A Bachelor’s degree minimum in Biomedical engineering, Electrical engineering, or Mechanical engineering recognized by relevant accreditation institution A graduate degree (MSc. equivalent) preferred , which can be compensated by additional four years of professional experience. Oxygen industry experience highly preferred Professional training in various medical oxygen plant design, procurement, installation/assembly and maintenance Experience in overall system design and delivery of medical oxygen services in hospital Minimum 8 years’ relevant experience in managing or advising ideally on the financing, design, specifications, sourcing and procurement, installation/assembly/ commissioning, storage and distribution, maintenance and use of equipment (and systems) used for treating patients, particularly in LMIC countries with: experience/expertise in design and specification of medical oxygen equipment and systems in the public and/or private health sector experience/expertise in oxygen storage and distribution systems; experience/expertise in installation, assembly and commissioning of oxygen equipment to PSA plants, with required infrastructure needs, maintenance and servicing a good understanding of the global and/or regional oxygen ecosystem, applicable national and international laws and recognized quality standards; and experience/expertise in the sourcing and procurement of all oxygen-delivery systems (PSA plants, ancillary devices and equipment) including regulations and tendering process; experience/expertise in advising on financing of oxygen systems, incl. total cost of ownership is an asset Experience in preparing policy documents and technical guidelines Strong analytical, writing and reporting skills as well as excellent spoken communication skills essential Excellent command of English AND French required, another language (Spanish or Portuguese) is a strong asset Ability to work under pressure, work experience in fragile and operating challenging environments is an asset In case of interest, please send your CV (maximum 3 pages) and covering letter with three (3) references including your daily rate in English by 27 November 2022 to spmu.recruitment@swisstph.ch with the heading “Application for Biomedical Engineering expert (Oxygen) expert position” . Note that only short listed candidates will be contacted. Contact For further information please consult our website: http://www.swisstph.ch/swiss-centre-for-international-health.html » Forward to online application. » Back to job market
Inserat ansehen
Merken

21.11.2022

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Unterassistent/in (100%)

  • Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

  • 4123CH-4123 Allschwil

  • 21.11.2022

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

4123CH-4123 Allschwil

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen. Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Rund 900 Personen aus 80 Ländern arbeiten am Swiss TPH in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme. Studieren Sie Medizin, haben Interesse an der Tropen- und Reisemedizin und suchen für das Wahlstudienjahr noch eine Unterassistenzstelle? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Wir suchen laufend nach Vereinbarung im Zentrum für Tropen- und Reisemedizin des Swiss TPH für einen Zeitraum von mindestens 2 Monaten (oder länger) eine engagierte Persönlichkeit als: Unterassistent/in (100%) Sie übernehmen insbesondere diese Aufgaben: Selbständige Durchführung von reisemedizinischen Beratungen (nach Einarbeitungszeit) Aktive Teilnahme an der klinischen Untersuchung von Tropenrückkehrern Erstellung von Patientenberichten zu verschiedenen tropen- und reisemedizinischen Fragestellungen Durchführung klinischer Routineuntersuchungen wie Tropen- oder Tauchtauglichkeit Kleine wissenschaftliche Arbeiten unter Anleitung wie Verfassen von Fallbeschreibungen, Überarbeiten von Merkblättern/Richtlinien, Beantworten von wissenschaftlichen Anfragen Diese Voraussetzungen bringen Sie idealerweise mit: Angefangenes Medizinstudium Interesse an der Tropen- und Reisemedizin Teamfähigkeit, Koordinationstalent und Sorgfältigkeit Freude am Umgang mit Menschen verschiedenster Herkunft Deutsch auf Muttersprachenniveau Gute Englisch- und Französischkenntnisse wären wünschenswert Das können wir Ihnen bieten: Eine enge, vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit in einem spannenden, internationalen Umfeld Eine nutzbringende, sinnvolle Arbeit zur Unterstützung der Forschung und internationalen Entwicklungszusammenarbeit Ein zentraler Standort mit guter Verkehrsanbindung Das Swiss TPH bekennt sich zur Chancengleichheit und ist der Exzellenz durch Vielfalt verpflichtet. Rahmenbedingungen: Praktikumsdauer: Da ein selbstständiges Arbeiten in der Reiseberatung angestrebt wird und dies erst nach einer längeren Einarbeitungszeit möglich ist, werden nur Stellen von mindestens 2 Monaten angeboten. Öffnungszeiten: MO, DI, MI: 08.00-12.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr DO, FR: 08.00- 12.00 Uhr (Nachmittags geschlossen) SA, SO: keine Dienste Die Arbeitszeit beträgt in der Regel maximal 8 Std. pro Tag. Die detaillierten Zeiten folgen bei Stellenantritt. Entlöhnung: CHF 1’200.00 pro Monat (100%) Arbeitsort: Swiss TPH Zentrum für Tropen- und Reisemedizin, Socinstrasse 55, 4002 Basel Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unsere Onlineplattform ein: Haben wir Ihre Faszination für einen Einsatz am Swiss TPH geweckt? Arbeiten Sie gerne in einem multikulturellen und abwechslungsreichen Umfeld? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit: Lebenslauf Motivationsschreiben Leistungsnachweis des Medizinstudiums und Zertifikate Referenzen Angabe des gewünschten Anstellungszeitraums (Mindestdauer 2 Monate) Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen durch unsere Onlineplattform berücksichtigen können. https://recruitingapp-2698.umantis.com/Jobs/All Bewerbungen via Post oder E-Mail sowie von Agenturen werden somit nicht berücksichtigt. Kontakt Anita Dimas, Medical Associate Tel. +41 61 284 82 55 Weitere Informationen zum Institut, zu unseren Mitarbeitenden und zu unserer Arbeit finden Sie in unserem Webauftritt unter: https://www.swisstph.ch/de/reisemedizin/ » Zur Online-Bewerbung. » Zurück zum Stellenmarkt
Inserat ansehen