28 Artikel für deine Suche.

Wie kann ich mir Gesichter und Namen merken?

Veröffentlicht am 30.06.2022 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
gesichter-merken
Gesicher und Namen merken im Alltag oder im Beruf ist wichtig. Den es kann beim Gegenüber schnell zu peinliche Situationen führen und als Unhöffentlichkeit aufgefasst werden. Mit einfachen Hilfen kann man das vermeiden.
Ob im Alltag oder im Beruf, man trifft auf eine Vielzahl an Menschen. Und gerade wenn es Menschen
sind die man kennt, möchte man diese natürlich auch mit dem Namen ansprechen. Das ist zum einen
eine Frage der Höfflichkeit, aber auch zum vermeiden von peinliche Situationen. Man stelle sich nur
mal vor, man steht gegenüber einem langjährigen Geschäftspartner, kann diesen aber nicht mit dem
Namen ansprechen. Gerade um solche Situationen zu vermeiden, gibt es verschiedene Tricks, wie:
  • Gesicht mit einem Familienmitglieder oder Prominenten verbinden
  • Vorstellungsmöglichkeit nutzen
  • sich ansprechen lassen
Umsetzung der Tricks im Alltag
Wenn man jetzt zu einem Namen kein Gesicht hat oder zu einem Gesicht keinen Namen, kann dies im
Alltag für einen schwer sein. Und das gilt gerade besonders im beruflichen Umfeld. Doch mit den genannten Tricks, und die Bandbreite an Tricks ist noch grösser, kann man solche Situationen leicht
meistern.

Ist einem der Namen oder das Gesicht gerade nicht präsent, so kann man sich ansprechen lassen. Damit ist der erste Schritt getan, ohne damit man selbst eine Begrüßung mit dem Namen durchführen musste. Mit Brücken, wie die Nachfrage nach einer aktuellen Visitenkarte im beruflichen Umfeld, kann man leicht den Namen in Erinnerung rufen.

Alternativ bietet sich auch gut an, wenn man die Möglichkeit der Vorstellung nutzt. Hat man einen Freund oder einen Geschäftspartner den man vorstellen möchte, so kann man hier beide zusammenbringen. Durch die gegenseitige Nennung der Namen, hat man den vergessenen Namen wieder präsent.

Dauerhaft merken mit diesem Trick
Wenngleich man mit verschiedenen Tricks eine unangenehme Situation vermeiden kann, sollte man
versuchen Namen und Gesichter dauerhaft sich zu merken. Auch hier bieten sich Brücken an, wie der
Name von einem Familienmitglied oder von einem Promi.

Hat der Gegenüber den Namen Michael, so kann man hier vielleicht eine Verbindung mit einem Familienmitglied mit dem gleichen Vornamen herstellen. Und auf ähnliche Weise funktioniert das auch mit dem Familiennamen. Beachtet man diese Tricks, kann man gut mit dem Problem vom vergessen von Namen und Gesichtern im Alltag umgehen.