Was sind die wichtigsten 8 Eigenschaften einer guten Führungskraft? - jobbasel.ch
115 Artikel für deine Suche.

Was sind die wichtigsten 8 Eigenschaften einer guten Führungskraft?

Veröffentlicht am 06.07.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
8-wichtigste-eigenschaftten-gute-fuehrungskraft
Es gibt verschiedene Führungsstile, die die Methoden einer Führungskraft beschreiben, ein Team zu lenken und zu leiten, Mitarbeiter zu motivieren, Ziele zu formulieren und sie umzusetzen. Doch
mindestens genauso wichtig sind die charakterlichen Eigenschaften, die eine gute Führungskraft ausmachen. Von ihrem Vorhandensein ist abhängig, ob eine Führungskraft ihren Aufgaben gewachsen ist. Sie werden überrascht sein, welche Eigenschaften ein Indiz für eine gute Führungskraft sind.
8 starke Eigenschaften einer guten Führungskraft

Die Eigenschaften und das Auftreten einer Führungskraft entscheiden darüber, ob die Mitarbeiter
ihr willentlich und gern folgen. Grundsätzlich handelt es sich um Eigenschaften, die eine starke
und im Idealfall charismatische Führungspersönlichkeit bedingen. Oftmals sind es narzisstische
Persönlichkeiten, die auf allen Führungsebenen von Unternehmen anzutreffen sind. Stattdessen
sollten Firmen auf führungsstarke Manager setzen, die in der Lage sind, ein Team mit Leidenschaft
zum Erfolg zu führen und zu motivieren. Damit das gelingt, braucht es bestimmte Eigenschaften, die eine Führungskraft zu einer guten machen.

1. Eine starke Führungskraft hat eine Vision

Nur wer eine Vision hat, hat klare Vorstellungen davon, wohin die Reise gehen soll und wie diese
Ziele erreicht werden können. Als starke Führungskraft gestalten Sie die Vision. Sie verfolgen diese mit Leidenschaft und Ehrgeiz, treiben sie bis zur Vollendung voran und kommunizieren sie an die Mitarbeiter. Auch Ihre Mitarbeiter müssen an diese Vision glauben, um entsprechend motiviert zu arbeiten.

2. Umsetzen der Vision

Eine Führungskraft muss in der Lage sein, diese Vision gemeinsam mit den Mitarbeitern umzusetzen. Insoweit liegt der Schwerpunkt auf dem Handeln und weniger auf der Analyse. Oft neigen Führungskräfte dazu, in der Analyse steckenzubleiben. Das bedeutet, dass Sie als Führungskraft der Motor sind, der eine inspirierende und mobilisierende Wirkung auf die Mitarbeiter hat. Auch wenn die Verantwortung gross ist haben Sie gute Chancen, viel umzusetzen und die gesteckten Ziele zu erreichen. Als starke Führungskraft gehen Sie mit gutem Beispiel voran und leiten stets den ersten Schritt auf die nächsthöhere Stufe ein.

3. Transparenz und Offenheit

Das funktioniert nur, wenn Sie ein offenes Ohr für Ihre Mitarbeiter haben, wenn Sie Aufgaben
transparent gestalten und auch das entsprechende Feedback geben. Auf diese Weise öffnen sich die Mitarbeiter und bringen selbst Ideen ein, die Sie nach entsprechender Prüfung auf ihre Tauglichkeit nicht nur aufgreifen, sondern auch anwenden. Der ständige Austausch sowie Lob und Anerkennung fördern die Motivation und die Kreativität der Mitarbeiter.

4. Integrität und Fairness

Als integre Führungskraft vertreten Sie nicht nur im Unternehmen, sondern auch im Privatleben die gleichen Werte. Das setzt ehrliches Handeln voraus. Auf diese Weise vermitteln Sie Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit. Unterstützen können Sie faires und integres Handeln,
indem Sie Ihre Emotionen kontrollieren und Gefühlsausbrüche jedweder Art vermeiden. Ausserdem müssen Sie in der Lage sein, auch andere Meinungen zu hören und konstruktive Kritik zu berücksichtigen.

5. Natürliches Durchsetzungsvermögen

Natürlich müssen Sie als Führungskraft in der Lage sein sich durchzusetzen. Auf der Grundlage der
vorgenannten Eigenschaften verschaffen Sie sich Respekt und Anerkennung. Dazu gehören auch eine klare und unmissverständliche Kommunikation sowie Konsequenz im Denken und Handeln. Machen Sie deutlich, welche Ergebnisse Sie wie und wann erwarten und gehen Sie mit gutem Beispiel voran.

6. Humor bereichert das Arbeitsklima

Eine der wichtigsten Eigenschaften, die heutzutage oftmals nicht nur bei Führungskräften fehlt, ist eine gehörige Portion Humor. Humor ist die wichtigste Zutat für entspanntes Arbeiten. Denn nur wer entspannt arbeitet, kann sich gut konzentrieren und beste Ergebnisse erzielen. Humor vermittelt Menschlichkeit und verbindet. Das sind die entscheidenden Voraussetzungen für Produktivität und Erfolg.

Als gute Führungskraft hinterfragen Sie Ihr Denken und Handeln regelmässig. Möglichkeiten, an der eigenen Persönlichkeit zu feilen, gibt es genug. Dabei geht es nicht um die viel beschworene Selbstoptimierung, sondern darum, ein gutes Team zu formen und mitverantwortlich zu sein für den Erfolg eines Unternehmens.