Wie kann man die Generation Z erfolgreich rekrutieren? - jobbasel.ch
81 Artikel für deine Suche.

Wie kann man die Generation Z erfolgreich rekrutieren?

Veröffentlicht am 27.07.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
gen-z-erfolgreich-rekrutieren
Die Ära der Generation Z hat begonnen, wobei zahlreiche Vertreter dieser Gruppe sich gerade ihren
Platz in der Berufswelt sichern. Als direkte Nachkommen der Generation Y, auch bekannt als
Millennials, wurden sie zwischen den Jahren 1997 und 2012 geboren und sind oft als "Digital Natives"
bekannt. Machen Sie sich mit dieser neuen Generation vertraut und lesen Sie im folgenden Artikel
mehr über ihre Charakteristiken und wie Sie diese Altersgruppe erfolgreich für Ihr Unternehmen
gewinnen können.
Das ist die Generation Z

Die Gen Z ist gekennzeichnet durch eine effektive Balance zwischen Arbeit und Privatleben, der
sogenannten "Work-Life-Balance". Sie präferieren beispielsweise eine geregelte Arbeitszeit von neun
bis fünf, welche ihnen genügend Freizeit nach der Arbeit ermöglicht.

Es ist bemerkenswert, dass sie ihre Erfüllung primär im Privatleben suchen. Ein weiterer markanter Aspekt der Generation Z ist ihre Affinität zu Technologie. Bereits in der Kindheit sind sie eng mit den neuesten Technologien vertraut geworden und verfügen daher über ein tiefgreifendes Verständnis digitaler Medien, weswegen sie oft als "Digital Natives" bezeichnet werden.

Wenn wir über die Zielstrebigkeit der Generation Z sprechen, wird deutlich, dass sie schon früh im
Berufsleben klare Vorstellungen von ihrer Karriere haben. Sie legen Wert auf Jobsicherheit und eine
positive Arbeitsatmosphäre, streben danach, sich am Arbeitsplatz wohl zu fühlen und vielfältige
Aufgaben zu erfüllen.

In Sachen Information und Orientierung zeigt sich, dass junge Menschen, die gerade in die Berufswelt eintreten, im Vergleich zu früheren Generationen, eine stärkere berufliche Orientierung anstreben. Sie nehmen sich mehr Zeit, um den richtigen Beruf zu finden und eine zukunftsorientierte Entscheidung zu treffen.

Gen Z - so gelingt die Talentakquise

In Zeiten eines Mangels an qualifizierten Fachkräften und eines immer intensiver werdenden
"Talentkriegs" stellt sich die Rekrutierung der Generation Z als echte Herausforderung dar.

1. mobile Rekrutierung

Die Generation Z ist ständig online und nutzt eine Vielzahl an Social-Media-Plattformen. Sie
beziehen den Grossteil ihrer Informationen aus dem Internet. Daher ist es eine kluge Entscheidung,
die eigene Rekrutierungsstrategie für mobile Geräte zu optimieren. So müssen Stellenanzeigen und
Karriereseiten sowohl auf Tablets als auch Smartphones zugänglich und optimal dargestellt sein.

2. Schneller und effizienter Bewerbungsprozess

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Gestaltung des Bewerbungsprozesses. Dieser sollte auf mobilen
Geräten genauso unkompliziert und schnell sein wie auf einem Desktop. Komplizierte Formulare, grosse Dateiuploads oder das Beantworten eines Fragenkatalogs auf einem kleinen Bildschirm? Das schreckt potenzielle Bewerber ab. Eine Lösung könnte hierbei die Ein-Klick-Bewerbung darstellen. Bewerber könnten so einfach ihr LinkedIn-Profil verlinken oder anhängen und absenden - unkompliziert und zeitsparend!

3. Soziale Medien als Rekrutierungs-Kanäle

Angesichts der starken Konkurrenz um qualifiziertes Personal könnte es sich als sinnvoll erweisen,
eine Instagram-Jobbörse zu erstellen. Instagram ist schliesslich ein Social-Media-Kanal, das von
der Generation Z am häufigsten genutzt wird. Aber auch Facebook und TikTok kann ein wirksames
Werkzeug sein, um diese Altersgruppe zu erreichen.

4. Regionale Jobplattformen

Regionale Jobplattformen bieten einzigartige Vorteile in der Rekrutierung der Generation Z, da sie
eine präzise Verbindung zwischen lokalen Unternehmen und potenziellen Bewerbern herstellen. Solche
Jobplattformen ermöglichen eine zielgerichtete Suche, die auf die spezifischen Bedürfnisse und
Interessen der Gen Z abgestimmt ist. Sie bieten Einblicke in lokale Arbeitsmärkte und ermöglichen
es der Gen Z, Unternehmen zu entdecken, die sich aktiv für soziale und ökologische Fragen
einsetzen - zwei Schlüsselelemente, die von dieser Generation stark bewertet werden.

Fazit

Um die Generation Z erfolgreich anzusprechen, sind Anpassungen in Ihrem
Personalbeschaffungsprozess notwendig. Es ist unerlässlich, dass Unternehmen ihre Rekrutierungsverfahren für mobile Geräte zugänglich und benutzerfreundlich gestalten. Darüber hinaus ist es ratsam, dass Sie Ihre Social-Media-Präsenz überprüfen und auch auf regionale Jobplattformen setzen.